(49) Ich war noch niemals in New York – Aber: Meine Socken

Der geneigte Leser möge es gerne mal zuhause in seinem Schrank prüfen. Ungeachtet der persönlichen Reisevorlieben wette ich: es finden sich darin mindestens drei Kleidungsstücke mit Bezug zu New York. Wer diese nicht findet, schaue bitte auch bei den Unterhosen und Socken. 
Schon vor unserer Umsiedlung besaß ich ein verheißungsvolles Umstandsmoden-Shirt mit dem Aufdruck „New York City never sleeps“, ein Statement, das sich glücklicherweise nicht bewahrheiten sollte. Neben dem T-Shirt kann ich aber auch „5th Avenue“ – Socken mein eigen nennen. Und wie wir seit narrenfreier Life Science-Berichterstattung wissen, kombiniert der freidenkende New Yorker Socken ja gerne auf unkonventionelle Art. Man kann daher „5th Avenue“ – Socken hier jederzeit mit „62nd Street“ – Exemplaren kombinieren, Mutige wählen auch gerne mal Broadway-Strümpfe. Man muss das wirklich nicht so eng sehen. Mit New York-Textilien von Kopf bis Fuß kann man von hier bis Wanne-Eickel eigentlich nichts falsch machen.

 

socks