(78) How to survive in New York City -Oder: Water Gallon Hacks

Leitungswasser geht hier gar nicht. Sämtliches Wasser zum Trinken, Tee oder Kaffee kochen usw. muss man aus irgendeinem Laden heranschaffen und zwar in solchen Gallonen aus milchigem Weichplastik mit Schraubdeckel und Tragegriff. Eine Gallone enthält exakt 3,78 Liter. Da das Pfandsystem in den USA noch in den Kinderschuhen steckt, sammeln sich pro Woche einige Gallonen im Haushalt an, die man entweder gleich wegwerfen oder geschickt aufschneiden und weiternutzen kann. Hier stelle ich Möglichkeiten der Wiederverwertung vor, leider sind davon nur 1, 2 und 6 selbst erfunden. Die wirklich genialen Tricks habe ich aus dem Netz gefischt. „Hacks“ sind übrigens Behelfslösungen für den Alltag, die durch überraschend gute Funktionalität glänzen. Das ganze Netz ist voll davon.

1gallon
Wassergallone im Originalzustand


Verwendungsmöglichkeiten

  1. Tütenspender
  2. Einweichbehälter für Babywäsche
  3. Sandschäufelchen 
  4. Lunchbox für den Lifescientisten
  5. Pömpelhalter
  6. Sammelbehälter für die Kompost-Initiative