(129) Life Safer – Oder: Fachhandel für alles

Wer geht schon gerne in einen Euroshop? Wo es nur billig produzierte Ware gibt, die keiner braucht?
Hierzulande jedoch ist mir ein Dollarshop zum „life safer“ geworden. Das sagen sie hier so, wenn etwas sehr nützlich ist. Mein Lieblings-Dollarshop ist der nächstgelegene. In 20 Minuten Fußmarsch nach Astoria, über die kleine Schwester der Queensboro Bridge, ist er zu erreichen. Dieser Dollarshop ist mein Haushaltswarengeschäft, mein Baumarkt, mein Schreibwarenladen und meine Drogerie.
Die Besitzer des Allround-Geschäfts kennen mich schon. Ich sie auch, denn sie sind beinahe rund um die Uhr vor Ort. Wenn schulfrei ist, spielt ihr Kind in den Gängen.
Eine Mutter aus dem Family´s Network muss wahrscheinlich auch rund um die Uhr arbeiten, damit sie sich ein Babybett für 1200 Dollar (inklusive Zubehör) leisten kann. Was ihr fehlte, war ein Schraubenschlüssel, um das hochfunktionale Wunderding umzubauen. Ich half ihr da gerne weiter: mit meinem Inbus-Schlüssel-Set für 3 Dollar, aus dem Baumarkt an der 36. Ave.

shop

tool

Cat on sale…