(133) Spieglein, Spieglein… – Oder: Umsonst und draußen

Spiegel sind toll. In Brooklyn stecken welche vertikal im Boden. Als Beinahe-Spirale angeordnet und begehbar, das Ganze. Fotografierbar, ohne dass daraus ein unfreiwilliges Selfie wird.
Dieses Spiegellabyrinth hat denselben Schöpfer wie die orangefarbenen „Sitz“bänke. Hoffentlich steht es immer noch und wurde nicht mitsamt den Bänken deinstalliert. Werde es  bei Gelegenheit nachprüfen.