(217) Was an „unserem“ New York schön ist: Oder – Neun Gründe, auch im neuen Jahr hier vielleicht nicht mit-, aber dennoch durch- und auszuhalten

E I N S  

Die Internationale Vielfalt

PuppenparadePuppenparade im Spielraum
der örtlichen Kinder-Gruppe

 

Z W E I 

Die Erkenntnisse, die # EINS mit sich bringt

light bulbGlühbirnenfachgeschäft

 

D R E I 

Alltägliche Hilfsbereitschaft, auf die man sich verlassen kann. 

dogood.JPGInschrift an einer Baustellenwand

 

V I E R 

Kostenlose Live – Musik (bzw. „pay as you wish“)

jazzcombo
Wusstet ihr schon, dass nicht jeder in der U-Bahn spielen darf?
Es gibt anscheinend eine Art Casting. 

 

F Ü N F 

Der Mut der Menschen, immer und überall zu tun,
was sie gerade für richtig halten

TurnerinEine junge Frau macht neben ihren Koffern
Gymnastik am JFK Flughafen

 

S E C H S 

Pragmatismus als allgemeine Lebenshaltung

HutOrthodoxer Jude trägt Hut mit Plastikregenschutz 

 

S I E B E N 

Geht nicht gibt´s nicht!

Gebet2
Eine muslimische Gruppe von Roosevelt Island
trifft sich in der örtlichen Kirche (!) zum Gebet.
Nichts Besonderes? Doch. 

 

A C H T 

Die nimmermüde Sonne bringt Wüstheiten zum Leuchten


Fabrik.JPGStromkraftwerk am anderen Ufer des East River

 

N E U N  

Auch der Forschernachwuchs darf sich freuen: Über viele Hunde!

HundWauwauwauwauwau!