(244) 103309059502613 – Oder: Was rattert denn hier?

An einem Gebäude am Union Square läuft eine Digitalanzeige, 15-stellig und jede Stelle mit unterschiedlicher Geschwindigkeit. Das ist verwirrend! Was wird denn da abgezählt? Ist das die Zeit, die Life Science-Familie noch im Land der begrenzten Möglichkeiten leben wird? Sind es die Stunden, die bleiben, bis der Lifescientist nach Hause kommt? Ist es der familiäre Kontostand in Dollar, Cents und Euros? Oder tickt hier gar vor aller Augen die biologische Uhr?

 

„Metronome
Öffentliches Kunstwerk am Union Square;
mit Digitalanzeige und weiteren Bestandteilen

Es ist ganz einfach: Von links nach rechts wird die aktuelle Uhrzeit angezeigt, im konventionellen 24-Stundenformat inklusive Minuten, Sekunden und Zehntelsekunden. Direkt daran anschließend, ebenfalls in Stunden, Minuten, Zehntel- und sogar Hundertstelsekunden wird die Zeit angegeben, die noch bleibt bis Mitternacht, allerdings in umgekehrter Leserichtung. So entsteht eine Art Spiegelungseffekt – die gerade vergehenden Sekundenbruchteile des jeweiligen Tages berühren die noch verbleibenden.

Wer kann daran vorbeigehen?