(293) Let´s meet next week – Oder: Kalendarisches

Von japanischen Mitmüttern kann man viel lernen. Diese Achtsamkeit im Umgang mit dem anderen! Sie merken sich Geburtstage und 1000 andere persönliche Fakten, sie vergessen nie, im Zuge einer noch so spontanen Lunch-Einladung Allergien zu erfragen, sie sagen dauernd „Danke“, manchmal einfach Danke dafür, dass man sich auf der Straße trifft und sich unterhält. Sie […]

Weiterlesen "(293) Let´s meet next week – Oder: Kalendarisches"

(231) Let´s meet right now! Oder: To understand the world 

Des kleinen Schatzes Daycare hat auch Mitbestimmung von Eltern vorgesehen, „parent´s call“ heißt das, das ist so etwas wie eine Eltern-Versammlung. Diese findet regelmäßig statt und dauert von halb 4 bis 4 Uhr. Zwar interessiert sich Frau Life Science fast immer und überall für fast alles (insbesondere für neue Blog-Steilvorlagen), eine Teilnahme an dieser Sitzung […]

Weiterlesen "(231) Let´s meet right now! Oder: To understand the world "

(223) Dim Sum – Oder: Hühnerfüße und Stinkfrucht

Meine chinesische Mitmutter ließ einmal her landestypisches Essen direkt zum Play date in unser Apartment liefern. Als es klingelte und ich die gedankenlos die Tür öffnete, hatte ich eigentlich eine dänische Mutter erwartet, stattdessen stand da ein (Entschuldigung für das Klischee) kleiner Chinese mit Helm auf dem Kopf und „Have a  nice day“-Plastiktüte. „How are […]

Weiterlesen "(223) Dim Sum – Oder: Hühnerfüße und Stinkfrucht"

(84) Turn it around! Oder: Andere Länder, andere Zeiten

„Wer denkt, Deutschland sei bürokratisch, der hat echt keine Ahnung!“, sagte der Lifescientist neulich. Das stimmt irgendwie. Amerikaner lieben Zettel zum Ausfüllen und daher müsste ich inzwischen Übung haben, wenn es darum geht, in einem Formular das aktuelle Datum anzugeben. Ab und zu passiert es mir trotzdem noch: dass ich es falsch herum schreibe, zuerst […]

Weiterlesen "(84) Turn it around! Oder: Andere Länder, andere Zeiten"