(312) Die Achterbahn am Fluss – Oder: Living next door to Alice`s Roundabout

Was ist das bloß auf dem roten Gestell unterhalb der Queensboro Bridge auf Manhattan-Seite? Familie Life Science hat sich das von Anfang an gefragt. Eine ausrangierte Achterbahn? Der Überrest einer amerikanischen Kirmes? Ein kaputtes Werbeschild? Auch Inselbesucher wunderten sich stets. Es blieb ein ungelöstes Geheimnis. Bis im Elternnetzwerk jemand ein Plakat mit einer Veranstaltungseinladung postete. […]

Weiterlesen "(312) Die Achterbahn am Fluss – Oder: Living next door to Alice`s Roundabout"

(308) Highlights der Woche

Es sind die kleinen Dinge, die das Leben in New York so speziell machen. Es vergeht kein Tag, an dem nicht irgendetwas Unerwartetes geschieht, das Frau Life Science lächeln oder losprusten lässt, sie zum Staunen oder Stolpern bringt.  Auch in dieser Woche war das so. Am Montag von der Daycare folgende Email bekommen: Dear All […]

Weiterlesen "(308) Highlights der Woche"

(284) Weihnachten auf Schilda Island – Oder: They can do better

Alle Jahre wieder wird auf Roosevelt Island der Tannenbaum im Rahmen eines kleinen Volksfestes erleuchtet. Der dafür vorgesehene, fest verwurzelte, lebende Baum ist jedoch aufgrund einer Baustelle dieses Jahr nicht zugänglich. Es musste Ersatz geschaffen werden: Ein künstlicher Tannenbaum auf der Wiese gegenüber. Erst stand er mehr rechts. Fertig zusammengebaut. Dann wurde er derangiert und […]

Weiterlesen "(284) Weihnachten auf Schilda Island – Oder: They can do better"

(254) We would need some education – Oder: Leidenschaft für – was war´s doch gleich?

Neulich war Kinder-Schwimmkurs (also mehr learning to plansch), aber der Schwimmlehrer kam nicht. Kann ja mal passieren. Vielleicht hatte er einen Auffahrunfall oder musste im Vorgängerkurs noch schnell jemanden wiederbeleben. Irgendwas halt, was keinen Aufschub duldet. Die Woche drauf: dasselbe. Kinder in Schwimmwindeln und niedlichen Badanzügen stehen bereit, ein Kunststück bis alle soweit sind, entnervte […]

Weiterlesen "(254) We would need some education – Oder: Leidenschaft für – was war´s doch gleich?"

(232) Touched by her beauty – Oder: Sabrina

Irgend so ein Leutnant hatte Sabrina einst im Jahre 1857 dem hoch renommierten Almherst College in Almherst/Massachusetts gestiftet. Eine bronzene Statue der gleichnamigen Flussgottheit, neoklassizistisch, 130 Kilo schwer. So ein spärlich bekleidetes Bronze-Fräulein provoziert natürlich. Schon in den 60ern des 19. Jahrhunderts hatte ein Student des Almherst Colleges die Idee, im nahegelegenen Mädchen-College Unterwäsche zu stehlen und […]

Weiterlesen "(232) Touched by her beauty – Oder: Sabrina"