(318) Außen Englisch, innen Deutsch – Oder: Wie man dem Laptop ä, ö, ü und das scharfe S beibringt

Einmal hatte Frau Life Science eine kaputte Tastatur am deutschem Laptop, den sie mit in die USA genommen hatte. Sie kaufte eine neue und steckte sie ein. Aber, ach, es war natürlich eine Amerikanische. Jetzt war Z plötzlich Y und umgekehrt! Nicht sehr yielführend, was man da so schreibt. Aber man kann die Tastatursprache ja […]

Weiterlesen "(318) Außen Englisch, innen Deutsch – Oder: Wie man dem Laptop ä, ö, ü und das scharfe S beibringt"

(316) Spargel in New York – Oder: Das weiße Gold

Die Spargel-Saison geht auch an New York City nicht vorbei. Bei „Schaller und Weber“, der traditionellen deutschen Metzgerei mit angeschlossenem Feinkostladen in Yorkville, gibt es derzeit Spargel. Ob er so dargeboten aber noch die Bezeichnung „SPARgel“ verdient, ist fraglich.   Die Spargel auf dem Metzgertresen sind in Vierer(!)päckchen gebunden und kosten so zwischen 19 und […]

Weiterlesen "(316) Spargel in New York – Oder: Das weiße Gold"

(63) Lifetime Guarantee – Oder: Falling with the door into the house

Im vergangenen Jahr haben wir in Deutschland unsere sieben Sachen verräumt und verscherbelt, um sie hier neu zu kaufen, öfter alt zu kaufen; manchmal auch, um sie schmerzlich zu vermissen. Unter dem verkauften Hausrat war auch eine Waschmaschine, Marke Bauknecht. Sie war schon älter, aber sie ging noch. Käufer war ein freundlicher Familienvater, der sein […]

Weiterlesen "(63) Lifetime Guarantee – Oder: Falling with the door into the house"