Gedanken zur pränatalen Diagnostik

Frau Life Science will an dieser Stelle mal berichten, wie es ihr mit der pränatalen Diagnostik ergangen ist. Bei jedem ihrer diesbezüglichen Schritte geschah mehr oder weniger Unerwartetes. So eine Ultraschall-Feindiagnostik in einer Spezialpraxis macht ja inzwischen irgendwie jede. Die war auch vollkommen unauffällig. Am Ende des ersten Schwangerschaftsdrittels waren alle Organe angelegt und altersgemäß […]

Weiterlesen "Gedanken zur pränatalen Diagnostik"

Futobasaurus

Es gibt Dinge, die kann man nicht kaufen. Einen Futobasaurus zum Beispiel. Stegosaurus, Ankylosaurus oder ein Diplodokus, in allen Größen und Farben, mit oder ohne Zacken, das mag alles noch angehen. Aber einen Futobasaurus? Vergessen Sie‘s. Futobasaurus, ein Plesiosaurier aus der späten Kreidezeit. War Ihnen sicher klar. Willkommen in der Welt der Dinos und ihrer […]

Weiterlesen "Futobasaurus"

Neues aus dem Süden

Familie Life Science verbringt zum dritten Mal in Folge ihren Sommerurlaub in Südbaden – aus Gründen, aus anderen Gründen und denselben Gründen nochmal, und sie muss sagen: den Urlaubsort kann sie empfehlen (gewisse Gründe weniger). Es mangelt nicht an gutem Klima und schönen Ausflugszielen und als jemand, der den Grad der sozialen Teilhabe schon immer […]

Weiterlesen "Neues aus dem Süden"

Mit dem Herzmädchen

Das Herzmädchen hat gerade die Augen aufgeschlagen. Juhu! Seine Menschen! Der Tag fängt ja gut an. Es grinst breit von einem zum anderen. Freut sich über jeden, der sich über es beugt. Dazwischen fingert es gedankenverloren an den bunten Kabeln herum, die aus dem Schlafanzug führen. Gleich werden die von den Großen abgezupft, denn wer […]

Weiterlesen "Mit dem Herzmädchen"

Vereinsleben

Willkommen zurück auf Ihrem Impf-Blog! Sie haben ihn sicher vermisst. Frau Life Science hat ihren zweiten Schuss intus. Damit ist sie in bester Gesellschaft, denn viele ihrer Freunde und Bekannten sowie Familienangehörigen sind inzwischen auch akkreditierte Mitglieder von „Keine 4. Welle e.V.“ , des „Fördervereins offener Schulen“, des „Ich bin selber einfach gerne gesund-Clubs“ und […]

Weiterlesen "Vereinsleben"

Glück im Winkel

Wo man coronazutage immer schon mindestens 10 Tage vorher wissen muss, ob man am Nachmittag ins Freibad möchte und wenn ja, mit wem, die Wettervorhersage aber keine zehn Stunden stimmt, da muss Pop-up-Privatwasser her. Im Innenhof der Life Science-Residenz ist eine halb-öffentliche Wiese und jede Menge Platz für ein Planschbecken. Nur kein Wasser da unten. […]

Weiterlesen "Glück im Winkel"

Erlebnis BSR

In der bis kürzlich noch vorhandenen pandemischen Lage in Berlin, Deutschland, war Frau Life Science nicht nur einmal beim Recyclinghof der Berliner Stadtreinigung, natürlich mit Kind, denn – wussten Sie schon? Recyclinghöfe sind eigentlich Bildungszentren. In Zeiten geschlossener oder halb offener Schulen und verrammelter Lebens- und Lernräume eine echte Alternative! Eintritt frei, kein Schnelltest nötig. […]

Weiterlesen "Erlebnis BSR"

Muss jeder selber wissen!

Frau Life Science entschuldigt sich, dass sie hier schon wieder vom Impfen anfängt. Nichts da, ich entschuldige mich nicht. Hier schreibe ich und kann nicht anders. Gerade bei folgendem Satz, den ich wieder und wieder höre: Muss jeder selber wissen, ob er sich schützen will. Ja, reden wir denn von Balkonblumen? Muss jeder selber wissen, […]

Weiterlesen "Muss jeder selber wissen!"

Auswegsangebot

Frau Life Science war heute „dran“. Seit März hat sie den Termin dick im Kalender stehen, wo seit Monaten nur noch Kardiologe, Humangenetikerin, Schwester Lucia oder Hebamme stand, und ganz oft einfach nix. Sie machte sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten schick und ließ sich vom Lifescientisten an die Messe fahren. Die schlafende Bereicherung namens Herzmädchen […]

Weiterlesen "Auswegsangebot"