(310) Letzter Halt: China – Oder: Kulinarischer Ausflug nach Flushing Main Street

Wer von China Town in New York spricht, denkt meist an das in Manhattan. Größer, wenn  auch weniger bekannt ist aber das in Queens. Man findet es im Stadtteil Flushing und je öfter Frau Life Science da hinkommt, desto besser gefällt es ihr. Man erreicht dieses Viertel mit der lilafarbenen Linie 7. Schon beim Umsteigen […]

Weiterlesen "(310) Letzter Halt: China – Oder: Kulinarischer Ausflug nach Flushing Main Street"

(309) Rekorde – Oder: Mehr Vierbeiner, mehr Ballons, mehr Pfandflaschen, mehr Präzision und mehr Reichweite

Viel Spaß mit diesen über mehre Wochen gesammelten fünf Rekordbildern wünscht Frau Life Science. Ok, es ist ein optischer Trick. Es sind ZWEI Hundeführerinnen auf die zehn Hunde… gesehen in Lenox Hill   Noch ein paar Ballons mehr und das Auto hebt ab! gesehen in South Williamsburg   Wenn Bottle-Berny heute Feierabend macht, winkt er […]

Weiterlesen "(309) Rekorde – Oder: Mehr Vierbeiner, mehr Ballons, mehr Pfandflaschen, mehr Präzision und mehr Reichweite"

(308) Highlights der Woche

Es sind die kleinen Dinge, die das Leben in New York so speziell machen. Es vergeht kein Tag, an dem nicht irgendetwas Unerwartetes geschieht, das Frau Life Science lächeln oder losprusten lässt, sie zum Staunen oder Stolpern bringt.  Auch in dieser Woche war das so. Am Montag von der Daycare folgende Email bekommen: Dear All […]

Weiterlesen "(308) Highlights der Woche"

(306) Bright Futures – Oder: Verhaltensrichtlinien von Ihrer Frau Doktor

Frau Life Science hielt es immer für eine kleine Schrulle ihrer Babysitter-Chefin: Dass sie vier Sorten Milch im Kühlschrank aufreiht. Mit Namensschildern.  Für den Jüngsten (2): whole milk, für den Mittleren (4): reduced fatt / 2%  und für die Älteste (9): fat free. Für sich selbst dann noch lactose-free. Jetzt hat sich aber gezeigt: sie […]

Weiterlesen "(306) Bright Futures – Oder: Verhaltensrichtlinien von Ihrer Frau Doktor"

(305) Ein Buch, viele Buchens – Oder: Grammatik für Profis und solche, die es werden wollen

Faszinierend, wenn Kinder sprechen lernen. Da kann man Life Science vom Feinsten betreiben. Wie man aus der Sprachwissenschaft weiß, lernen Kinder das Sprechen nicht durch simples Nachplappern, sondern sie bilden ihre Sätze schon früh anhand verinnerlichter grammatischer Regeln. Dass die Kinder Regeln folgen, sieht man an ihren Fehlern. Sie sind so systematisch. So werden alle […]

Weiterlesen "(305) Ein Buch, viele Buchens – Oder: Grammatik für Profis und solche, die es werden wollen"