(406) Vertrauensperson

Nachdem Familie Life Science ein halbes Jahr lang allen Berlinern ausschließlich in öffentlichen Räumen begegnet ist, trug es sich zu, dass diese Woche gleich zweimal Kinder aus dem Kindergarten mit Müttern zu Besuch ins Haus kamen. Chapeau! Zweimal staubsaugen und Zahnpastaspritzer vom Spiegel wischen. Der Forschernachwuchs rastete fast aus vor Freude, sprach 20 Dezibel lauter […]

Weiterlesen "(406) Vertrauensperson"

(404) BVGegnungen

Die Berliner Verkehrsbetriebe BVG haben sich ein knallgelbes Herz als Logo ausgesucht, so gelb wie ihre Busse und Bahnen („Verkehrsgelb“ RAL 1023). Unter dem markanten Herz steht der charmante Gruß „Weil wir dich lieben“. Also ich, der Fahrgast, werde geliebt von einem öffentlich rechtlichen Betrieb. Können Sie sich irgendeine andere deutsche Stadt als Berlin vorstellen, […]

Weiterlesen "(404) BVGegnungen"

(403) Plotsdam

Kennen Sie Plotsdam? Wenn nicht, fragen Sie den kleinen Schatz. Plotsdam liegt unweit von Berlin in südwestlicher Richtung, direkt an der Havel und besticht unter anderem mit entzückenden Schlössern und Parks. Der Lifescientist hat in Plotsdam eine Wochenend-Veranstaltung zu besuchen und entfällt dadurch weitgehend  als Betreuungskraft, Ansprechpartner für Frau Life Science und als Koch. Aber es […]

Weiterlesen "(403) Plotsdam"

(402) Brot macht erfinderisch?

Die Berliner Großbäckerei W. blickt auf 124-jährige Tradition zurück, nur ihr Werbetexter ist ein Anfänger. Er setzt auf Kalauer um jeden Preis und verwirrt damit die Kunden. Genauer gesagt, er „spricht in Brezeln“. Bei einem Kalauer klingt gleich oder ähnlich, was an sich gar nichts miteinander zu tun hat. Darum ist es dann möglicherweise witzig. […]

Weiterlesen "(402) Brot macht erfinderisch?"

(401) Baden im Ballungsraum

Willkommen beim Life Science-Spiralcurriculum: Heute, am heißesten Tag des Jahres in Berlin, wieder Schwimmbad. Frau Life Science tendiert ja dazu, den Grad der gesellschaftlichen Teilhabemöglichkeit  in der Verfügbarkeit von Freibädern zu bemessen. Das war schon in New York so. Dort kostete ein Freibadbesuch von Mutter und Kind schonmal 60 Dollar (im privaten Mini- Pool) oder […]

Weiterlesen "(401) Baden im Ballungsraum"

(400) Sandhund

An der belebten Berliner Schlossstraße ist ein Sandbildhauer auf den Hund gekommen. „Andere Tiere laufen nicht“, behauptet der Künstler. Für seinen Löwen, den er einmal gestaltete, habe er nur 25% der Geldspenden bekommen, klagt er. Also lieber Hunde. Sind Sie vielleicht auch schon einmal einem solchen Sandhund begegnet? Es gibt sie anscheinend landauf landab und […]

Weiterlesen "(400) Sandhund"