(327) Freibadhopping – Oder: Das unerschöpfliche Schwimmbad-Thema

Neuerdings bekommt Frau Life Science Komplimente für ihre Sommerbräune. Das kommt vom Freibad-Hopping. Freibad-Hopping? Das klingt teuer…! Ist es nicht, denn es gibt ja noch New Yorks Public Pools. Die kosten gar nichts. In jedem größeren Stadtteil von New York City gibt es so ein öffentliches Freibad. Frau Life Science hat inzwischen schon einige testen […]

Weiterlesen "(327) Freibadhopping – Oder: Das unerschöpfliche Schwimmbad-Thema"

(326) Den Sonntag rumkriegen – Oder: Ein ganz „normaler“ Schwimmbadbesuch

Da haben wir’s wieder, Spiralcurriculum im Life Science-Blog: Heute ist das Thema  Schwimmbad in New York wieder dran. Hatten wir ja schon hier und hier. Der Lifescientist ist wieder mal auf Tour. Und für Frau Life Science stellt sich die Frage: Wie kriegt man einen Sonntag mit einem Kleinkind in der Trotz – äh, Selbstständigkeitsphase […]

Weiterlesen "(326) Den Sonntag rumkriegen – Oder: Ein ganz „normaler“ Schwimmbadbesuch"

(324) New York entkommst du nicht – Oder: Badisch Yufka unter der Brooklyn Bridge

Heimaturlaub. Fast könnte man meinen, New York wäre da ganz weit weg: Aber wo man auch geht oder steht, der Stadt New York entkommt man nicht. Wie man hier sieht: Überhaupt Klamotten: Hauptsache, irgendwas mit New York. Frei nach dem Motto „Ich war noch niemals in New York, aber meine Socken! Das war noch lange […]

Weiterlesen "(324) New York entkommst du nicht – Oder: Badisch Yufka unter der Brooklyn Bridge"

(323) Neue und alte Graffitis beim „Welling Court Mural Projekt“

Jährlich im Juni gibt`s beim „Welling Court Mural Project“ neue Bilder rund um den Welling Court in Astoria/Queens. Dass die bunten Mauern in nächster Nähe des Fähranlegers von Astoria liegen, macht das Ganze zu einem wunderbaren Nachmittagsspaziergang, mit dem man sich die Zeit vertreiben kann, bis es demnächst weitergeht beim Life Science Blog.

Weiterlesen "(323) Neue und alte Graffitis beim „Welling Court Mural Projekt“"

(321) Good luck, Ms. Rebecca! – Oder: A great big hug

Der Forschernachwuchs hat eine super Erzieherin in seiner neuen Gruppe. Sie heißt Ms. Rebecca. Als Frau Life Science sie kennen lernt, verblüfft sie sie mit einer deutschsprachigen Begrüßung. So überraschend war das auch deshalb, weil Frau Life Science weiß, dass Ms. Rebecca mit Frau Schnee für gewöhnlich japanische Konversation betrieb (Der Forschernachwuchs ist ungefähr seitdem […]

Weiterlesen "(321) Good luck, Ms. Rebecca! – Oder: A great big hug"