(420) Eine Cola für Swiss Mom

Im Familienbereich der Deutschen Bahn steigen Frau Life Science und der Nachwuchs-Schaffner in ein Abteil, das schon zu vier Sechsteln besetzt ist. Es reisen heute mit durchs Land: eine schweizerische Mutter, adrett gekleidet, gefühlt halb so alt wie Frau Life Science, und deren Kinder Klara (0), Emilia (2) und Leopold (4). Frau Life Science ist […]

Weiterlesen "(420) Eine Cola für Swiss Mom"

(416) Purzelbaumkuchen

Zur Geburtstagsparty des Vierjährigen gibt es einen kranzförmigen Marmorkuchen mit Schokoladenguss. Das Geburtstagskind hilft natürlich beim Backen. Smarties müssen drauf, findet es. Rundherum: Oben, an der Seite – innen und außen – und untendrunter. Sie haben richtig gelesen, untendrunter. Der Kuchen soll sozusagen auf Smartiefüßen stehen, weil das Kind auf Smarties steht. Smarties unten. Auf […]

Weiterlesen "(416) Purzelbaumkuchen"

(412) Festhopping

„Ist denn heute nicht irgendwo ein Fest?“ , fragt der Lifescientist bei der Sonntagsplanung. Es ist nämlich die liebste Freizeitbeschäftigung der Familie Life Science, auf öffentlichen Festen abzuhängen. Büchsenwerfen? Wir kommen! Ponyreiten? Stehen schon an! Märchenerzählerin schlägt auf den Gong? Wir sitzen bereits in der ersten Reihe. In Berlin im Sommer gibt es im Radius […]

Weiterlesen "(412) Festhopping"

(410) U8

Das Kind war diese Woche beim TÜV. „U8“ heißt diese Untersuchung und sie ist im Lebensalter von fast vier Jahren die erste vorgeschriebene seit der Rückkehr nach Deutschland. Darin enthalten die Kontrolle aller physischen Funktionen und psychischen Eigenschaften des Kindes. Der Sehtest hat ergeben, dass das Kind komplett blind ist (oder bockig), alles Weitere wird […]

Weiterlesen "(410) U8"

(409) Überschussbeteiligung

Jeden Morgen gegen 9.00 Uhr setzt Frau Life Science ihr Kind in einer Baugrube aus und nimmt es um 15:00 Uhr wieder mit. An das Gelände angegliedert sind Waschräume sowie ein Esszimmer. Eine rudimentäre Bauaufsicht ist vorhanden. Sommer im Kindergarten. Die Rede ist natürlich vom Sandkasten, der auf berlinerisch „Buddelkasten“ heißt und Dreh- und Angelpunkt  jeder […]

Weiterlesen "(409) Überschussbeteiligung"

(407) Fünf Sterne für SüdBaden

Dass sich Familie Life Science in Südbaden eine kleine Zweitwohnung hält, die sie viel zu selten nutzt, ist entweder die schlimmste Ressourcenverschwendung aller Zeiten, oder die beste Idee, die sie je hatten. Wer weiß das schon. Keinen Zweifel gab es allerdings daran, dass der diesjährige Sommerurlaub komplett ebendort verbracht werden sollte und Familie Life Science […]

Weiterlesen "(407) Fünf Sterne für SüdBaden"

(399) Möbel fürs Herz

Familie Life Science hat immer noch keinen Wohnzimmerschrank. Nie einen richtigen gehabt. Das Projekt Wohnzimmerschrank ist so eines, das überhaupt nicht vorankommt. Das liegt unter anderem daran, dass Frau Life Science nicht gefällt, was heute unter dem Begriff „Wohnwand“ firmiert. All diesen gemeinsam ist: die Aussparung für den Fernseher. Welchen Fernseher?, fragt sich Frau Life […]

Weiterlesen "(399) Möbel fürs Herz"