(398) Katzen, die sie rief…

Frau Life Science hat da etwas angefangen…

Beim ins Bett bringen des kleinen Forscherschatzes (Ich bin nicht müüüüüüüdewollte sie nicht das fünfte Buch vorlesen und begann stattdessen, bei AUSgeschaltetem Nachtlicht noch eine frei erfundene Geschichte zu erzählen. 

Es war einmal…. äh,… die Campus-Katze.

Nun kennen Sie die Campus-Katze nicht. Sie ist eine rotgefellte Katze, die am nahe gelegenen Institutszentrum residiert, dort ungeniert auf den Besuchersesseln fläzt und sich von Patienten, Studenten und Besuchern kraulen lässt. Natürlich auch vom kleinen Schatz.

Dass die Geschichten, die sie seither dauernd erzählen muss, von der Campus-Katze handeln, ist wohl leider das einzig Originelle daran. Frau Life Science ist nun mal nicht J. K. Rowling. Weiter geht es daher nur noch mit plumpem Nonsens, mit Schema F -Handlungen von Dieben (bald gefangen), von Feuer (schnell gelöscht) oder von Ausflügen ohne herausragende Ereignisse. 

Die sprachliche Gestaltung wäre auch ausbaufähig: Und dann hat die Katze gesagt`Miau`…, und dann hat der Mann gesagt…, und dann ist die Polizei gekommen. Poesie geht anders.

Und der Forschernachwuchs? Es ist genau sein Ding. An Schlafen ist nicht mehr zu denken und seit Tagen gibt es nur noch Campus-Katzen-Geschichten. Es ereignen sich im Leben der Campus-Katze übrigens immer die Dinge, die der Forschernachwuchs gut kennt. Campus-Katze nimmt denselben Bus wie er (wobei sie heimlich einsteigt und sich unter den Sitzen versteckt), sie besucht Orte aus seiner Welt: Schwimmbad, Bücherei, „Fernseher-Turm“.

Die Campus-Katze hat inzwischen eine Freundin, die schwarze Hotel-Katze. Sie wohnt zufällig genau in dem Hotel, in dem neulich Oma und Opa abgestiegen sind und begleitet Campus-Katze hin und wieder auf ihren, naja, „Abenteuern“.

Erzählst du mir noch eine Geschichte von der Campus-Katze und der Hotel-Katze? Biiiiiittte. Nur eine gaaaanz kleine?

Es ist verblüffend, dass man beim unmittelbar freien Erzählen für kleine Kinder nichts falsch machen kann. Es wirkt.  Youtube kann abstinken.

 

Campuskatze
Campus-Katze hat wieder mal Spätschicht