Unalltag Dreißig

Wo ist Wieler?

Er hat die ganze Woche nicht zu uns gesprochen. Hat er sich Urlaub von der Pandemie genommen? Ist er krank? Oder abgesetzt? Scheint alles drei möglich. Wenn Pandemie ist, ist das doch keine Privatsache, wo der Chef vom RKI ist, oder? Zumindest dann nicht, wenn er sich sonst immer alleine als verantwortlich präsentiert hat.

*

Als Frau Life Science 2019 vierzig wurde, fand sie das nicht so witzig und war ein bisschen emotional wackelig. Versteht sicher jeder. Auch dass ein ihr unbekannter Schlager aus dem Radio sie in dieser Situation berührt hat. Es lief in einem gemieteten Auto, weil SWR 4 eingestellt war. Der Titel hieß „Leben ist mehr“ (Original von Rolf Zuckowski). Da verdrückte sie ein leises Tränchen und fand den Text gar nicht so übel. Für einen Schlager.

Überrascht war sie aber, als sie einige Wochen später mit dem Forschernachwuchs Fahrrad fuhr und er plötzlich irgend etwas von „Leben ist mehr als Kohle und Kies“ sang. Wobei er wahrscheinlich an Baggerladungen dachte und weniger an Geld oder so. Ihm hatte das Lied offenbar auch gefallen, er war ja auch im Auto gewesen, und er hatte es sich über viele Tage gemerkt. Erstaunlich.

Seither schmettern Mutter und Sohn öfter gemeinsam mit Rolf Zuckowski den genannten Schlager im Video auf dem Handy mit. „Mamaaaa? Können wir `Leben ist mehr´singen?“ Und dann setzt er sich auf Mamas Schoss und gemeinsam stolpern sie durch den Text, den man sich so schlecht im Ganzen merken kann.

Zum Anlass der Tatsache, dass es in Berlin gewisse „Lockerungen“ regnet, zumindest in Bezug auf den Alltag mit Kindern, hier eine aktualisierte Variation von „Leben ist mehr“:

Leben ist mehr als Tröpfchen und Viren
Leben ist mehr als nur Pandemie
Leben ist mehr als Desinfizieren
Mehr als Wieler und sein RKI.

Leben ist mehr als Müssen und Dürfen
Leben ist mehr als Band in weiß-rot.
Leben ist mehr als Warten auf Impfung
Leben ist mehr als Kontaktverbot.

Leben ist mehr als Streamen und Zoomen
Leben ist mehr als „ich bleib daheim“.
Leben ist mehr als Balkon mit Blumen
Leben ist jetzt, Leben muss sein.  
 

Leben ist mehr als außer Haus-Pizzen
Leben ist mehr als kontaktlos ans Ziel
Leben ist mehr als Gesundheitssystem stützen
Leben  ist mehr, Leben ist viel.

Leben ist mehr als üble Frisuren
Leben ist mehr als Abstands-Ballett.
Leben ist mehr als Online-Shop-Touren
Leben ist mehr als Witze im Chat.

Man könnte es endlos weiter dichten – vor allem was es ist oder wäre, das Leben, wenn es mehr ist. So weit ist Frau Life Science noch nicht gekommen.

Leben ist mehr, denken sicher viele. Manch einer befindet sich im Stadium der inneren Kündigung mit der Pandemie oder mit den Maßnahmen ihrer Eindämmung. Man kann es keinem verdenken. Nur dem Virus ist es wurscht, wer gerade welchen Geisteszustand hat. Es macht weiter, was es macht.

Trotzdem. Leben ist mehr. Gestern war das „Mehr“ der Besuch eines familiengeführten Streichelzoos in Teltow/Brandenburg. Ein schwächer frequentiertes Zeitfenster gewählt und erreicht mit einem mehr oder weniger virensicheren Uber Taxi (siehe Bild) statt Öffentlicher PersonenNaher Virenschleder. Ein Stück Normalität für zwei Stunden. Es war der letze Ausflug, den sie VOR dem Lockdown gemacht hatten. Gestern wieder. Es fühlte sich gut an.

Improvisierter Spritzschutz im Uber. Neue Normalität mit Teppichklebeband.
Die Bobby Cars zu Rumrutschen auf den Wegen sind startklar. Nur der Spielplatz ist gesperrt.
Ein Countrysänger machte Live-Aufnahmen im Klientier-Zoo. Er sang aber nicht „Life is more“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s