Rote Wurst

[Dieser Beitrag enthält Fleisch]

Familie Life Science wollte am Wochenende im Innenhof grillen. Damit sind sie schon mal durchgekommen und es könnte noch einmal klappen.
Frau K., die am meisten Rauch abbekommen und wahrscheinlich nicht einmal gemeckert hätte, ist immer noch weg. Obwohl Corona gegangen ist, ist sie noch nicht wieder gekommen. Andere Innenhofnutzer scheinen auch ausgeflogen.

Frau Life Science tut also, was man so macht, sie geht zu REWE, um die benötigten Dinge zu besorgen. Holzkohle findet sie draußen im Gitterkäfig bei den müden Blumen. Jetzt noch das Grillgut. Einen niedergelassenen Metzger, pardon Fleischer, sucht sie in ihrem Kiez vergebens, also auf zur Fleischtheke.

Sie fragt an der Theke nach roten Würsten. Wegen der Mund-Nasenmaske und der am Boden aufgeklebten Abstandslinie muss sie ihr Ansinnen mehrfach wiederholen. Nachdem die Fachverkäuferin „rote Würste“ verstanden hat, sagt sie „Wir haben Chorizo“. Nichts gegen Chorizo, aber Frau Life Science hätte doch gerne mal wieder eine rote Wurst gehabt. Klappt eigentlich nie. Sie kauft Chorizo und geht weiter.

„Es ist ja doch bemerkenswert“, sagt Frau Life Science bei einem Kaffeekränzchen bei Freunden im Garten, „dass man viererlei Kokosmilch und eingelegten Bambus in Streifen, Scheiben oder als Sprossen im Laden kaufen kann, und eben auch Chorizo, aber keine rote Wurst. Grillkohle hatten sie doch auch!“ Die Berliner Gastgeberin blickt sie ratlos an und auch ihr Ehemann weiß nur so ungefähr, was mit Roter Wurst gemeint sein könnte.

Also. Die „Rote Wurst“, auch bekannt als „Lange Rote“, an einschlägigen Orten auch „Freiburger Lange Rote“, ist ähnlich wie eine Bockwurst, sie ist aber keine Bockwurst, sondern eine rote Wurst. Man kann ohne die praktisch nicht grillen.

Auf einer Info-Seite finden wir folgende ergänzenden Hinweise zur roten Wurst:

Rote Wurst (…) besteht aus sehr fein zerkleinertem Schweinefleisch, Speck und Rindfleisch und ist pikant gewürzt. Das Brät der Roten Wurst ist homogen, sehr fein und es finden sich keine gröberen Bestandteile darin. Der Roten Wurst wird Pökelsalz zugegeben, was für die typische rote Farbe sorgt.
Das Brät füllt man in einen Naturdarm ab. Anschließend werden die Würste üblicherweise über Buchenholz geräuchert. Die Rote Wurst wird vor dem Verkauf gebrüht.

Sie ist vor allem in Schwaben und Baden sehr beliebt. Rote Wurst ist der Klassiker unter den Bratwürsten in Baden-Württemberg und fehlt praktisch auf keinem Volksfest, keinem Vereinsfest, keinem wochenendlichen Fußballspiel, keinem Jahrmarkt und keinem Wochenmarkt.

So, jetzt wissen Sie Bescheid. Rote Wurst, ein süddeutsches Kulturgut. Kulturgrillgut. Immer der Nase nach.

2 Gedanken zu “Rote Wurst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s