(392) Tropf, tropf, tropf – Oder: New York ist überall

Gestern: Draußen regnet es und drinnen auch. In der Haushaltsabteilung des Kaufhauses stehen lauter Plastikbehälter – die einen zum Verkauf, die anderen zum Auffangen von Wasser, das aus der Decke fällt. Das Gedudel aus dem Verkaufsradio wird von rhythmischem Ploppen der Tropfen unterbrochen. Indessen geht der Kaufhaus-Betrieb nicht ungehindert, aber weiter und Frau Life Science fühlt sich schon fast wie in New York, wo der Wasserschaden eine feste Größe im Alltag war und ist.